Eigene Lernvideos im Biologieunterricht

Synapse

Jeder Schüler kennt Lernvideos aus der privaten Nutzung. Sie helfen dabei, schwierige oder komplexe Inhalte, besonders im naturwissenschaftlichen Unterricht, besser zu verstehen. Es gibt viele hochwertige Lernvideos, die Schülerinnen und Schülern beim Lernen unterstützen, aber auch einfache Videos, in denen falsche Fakten wiedergegeben werden oder Videos, die schlecht produziert sind.

Warum also nicht einfach sein eigenes Lernvideos erstellen?

Die Schüler der Höheren Berufsfachschule haben genau das im Biologieunterricht getan. Zusammen mit ihrer Biologielehrerin, Frau Arweiler, wurden eigene Lernvideos zum Thema "Reizweiterleitung an den Synapsen" im Lernbereich Neurobiologie erstellt. Hier durften die Schüler aus verschiedenen Synapsengiften auswählen, und anhand dessen die Wirkung der Reizweiterleitung an der Synapse erarbeiten und in einem eigenen Lernvideo umsetzen.

Mit allerhand Materialien, wie zum Beispiel Pfeifenputzern, Knete oder Stoffkugeln wurden vielfältige Lernvideos durch die Schüler und Schülerinnen selbst erstellt. Die Produzenten waren begeistert bei er Sache und der komplexe Vorgang wurde durch das eigenständige Erarbeiten der Thematik gelernt, ohne dass dazu etwas auswendig gelernt wurde.

Alle Klassen hatten viel Spaß beim Erstellen ihrer eigenen Lernvideos, und die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen. 

Botox von Emily Steinmetz, Selin Karatas, Senem Kuzpinari, Klasse HBF W 19B

THC von Lara Göttelmann, Lea Celine Möller, Melanie Kunz

Nervengifte von Tabea Zahn, Gian-Luca Hay, Klasse HBF EC 18

Vincent Mussel, Nino Wegerle, Klasse HBF EC 18

Herunterladen: Antidepresiva von Helena Acker, Linus Brosinsky, Laura Abad Perez, Klasse HBF EC 18