Fish and Chips and Caravans

Hastings, Brighton, London: 65 Schüler der Jahrgangsstufe BF2 auf Klassenfahrt in Südengland

Stadtführung in English? No problem!

Für die diesjährige Abschlussfahrt der Berufsfachschule 2 ging es über den Ärmelkanal in den Südosten Englands. Nach einer zwölfstündigen Fahrt mitsamt einer spannenden Fährpassage zwischen Calais/Dünkirchen und Dover, bezogen die Schülerinnen und Schüler der verschiedenen Fachrichtungen Wirtschaft, Hauswirtschaft, Pflege und Technik gemeinsam ihre „Caravans“ im Holiday Park „Winchelsea Sands“ – direkt am Strand und im Naturschutzgebiet von Rye Harbour. Hier hieß es Selbstverpflegung und Entspannung am Strand. Die perfekte Lage bot die Möglichkeit von Ausflügen nach Hastings, Brighton und London.

Im Seebad Hastings waren die Stadtführung auf Englisch durch die spannende und sehenswerte Altstadt und der Besuch des „Smugglers Adventure“ in den ehemaligen Schmuggler-Höhlen sowie der Aufstieg zum „Hastings Castle“ die Highlights der Tour.

Nach einer abenteuerlichen Busfahrt gelang die Gruppe nach Brighton mit der beeindruckenden Seebrücke „Brighton Palace Pier“ und dem „Brighton Sealife Adventure“.

Auf der Exkursion in London spürten die Schülerinnen und Schüler den Puls der Großstadt bei der U-Bahn-Fahrt sowie bei der selbständigen Shopping-Tour. Zuvor gab es die Sehenswürdigkeiten per Bootstour über die Themse mit Sehenswürdigkeiten wie der Towerbridge. Anschließend ging es in den „Tower of London“ – eine Festung, die seit 600 Jahren von Touristen besucht wird und den englischen und britischen Königen unter anderem als Residenz, Waffenkammer, Zoo, Museum, Gefängnis und Hinrichtungsstätte diente.

Bei allen Ausflügen wurde eins immer klarer – „wir können viel besser Englisch als wir dachten!“ Vielen Dank für die tolle Zeit.

 

Nico Kauff, Selina Gemünde, Stefan Paul