24 Tischler-Gesellen feiern gute Prüfungsergebnisse

Freisprechung Tischler BBS Alzey Innung Rheinhessen

Freisprechungsfeier der Tischler am 23.06.2018 in den Räumen der BBS-Alzey

Rund 150 Gäste nahmen an der Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Rheinhessen an der BBS Alzey teil. Obermeister Volker Klotz lobte das Engagement der Auszubildenden sowie die Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben und der Schule.

Schulleiter Markus Eiden gratulierte ebenfalls den erfolgreichen „Jung-Gesellen" zu ihrer erfolgreichen Ausbildung: Neun Arbeiten wurden mit „gut" ausgezeichnet, was nach Obermeister Klotz auch die „Investitionen in Ausstattung und Maschinenpark" begünstigt haben.

Beim Gesellenstückbau arbeiten Schule und Betrieb eng zusammen. Die Fachlehrer Yvonne Weller und Andreas Schneider erstellen mit den Absolventen sogenannte CAD-Zeichnungen und unterstützen nach diesen Plänen die Azubis bei der Fertigung ihrer Stücke. Zwei Azubis fertigten Teile ihrer Gesellenstücke in Zusammenarbeit mit Herrn Moritz an der CNC-Maschine der BBS an. Nach drei Jahren Ausbildung hatten Familie, Freunde und Bekannte die Gelegenheit, die Stücke der „Junggesellen" sowie die der Leistungsstufe und des Lehrlingswettbewerbs in den Räumen der Berufsbildenden Schule zu besichtigen.

Die Schule und die Betriebe freuten sich über viele gute Prüfungsergebnisse. Klassenleiterin Kerstin Peters ehrt die Absolventen mit Auszeichnungen: Diese erhielten Tim Reitzig, der parallel zur Berufsausbildung die Fachhochschulreifeprüfung erfolgreich abgeschlossen hat. Das Besondere daran: Die Prüfungen fanden fast zeitgleich statt. Auch Mohammed Gholami wurde ausgezeichnet, da er seine Ausbildung trotz Sprachbarriere im schriftlichen Bereich und Betriebswechsel kurz vor Ende der Ausbildung erfolgreich absolvierte.

„Eine würdige Atmosphäre", beurteilten die vielen Gäste die Feier, die musikalisch von der Kreismusikschule Alzey-Worms untermalt wurde.