Digitale Spuren im Netz

Logo Datenschutz

Angesichts der zunehmenden Nutzung des Internets (Social Communities, Instant Messenger, YouTube etc.) gewinnen Datenverantwortung und Datenschutz immer mehr an Bedeutung. Seit 2010 führen Referenten im Auftrag des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (LfDI) Schülerworkshops an vielen Schulen in Rheinland-Pfalz durch. Sie versuchen dabei Jugendliche für einen sparsamen und verantwortungsvollen Umgang mit ihren Daten im Netz sowie mögliche Gefahren bei der alltäglichen Nutzung von Smartphone, Tablet und Co. zu sensibilisieren.

Auch in diesem Jahr fanden an der BBS Alzey wieder Schülerworkshops in den HBF-Unterstufen und allen BF2 Klassen statt. Die Workshops dauerten in der Regel vier Schulstunden. Der Referent Immo Eitel sensibilisierte die Schüler u.a. zu Themen wie des Verlustes von Privatsphäre durch das Internet, Datenschutz als Bürgerrecht sowie Cybermobbing.

Er hat die „Welt“ von Google, Facebook und Co. einmal aus einem anderen Licht erscheinen lassen. Datenverantwortung und Datenschutz ist in der heutigen Zeit eine sehr wichtige, oft unterschätzte Thematik und geht uns alle an!