Jugend trainiert für Olympia

Fußballspiel in Worms

BBS Alzey trotz starker Leistung ausgeschieden

Ein Bericht von Marc Windecker

Im Zweitrundenturnier zog unsere Fußball-Mannschaft für die Halbfinalpaarung mit dem Gymnasium Mainz-Oberstadt direkt den stärksten Gegner. Das tat der Motivation unserer Mannschaft jedoch keinen Abbruch; im Gegenteil man wollte sich der Herausforderung stellen.

Wie groß diese Herausforderung war konnte man relativ schnell erkennen, denn Mainz hatte deutlich mehr Ballbesitz und die zwingenderen Situationen. Dennoch stemmte sich unsere Abwehr kämpferisch dagegen und den Rest hielt Leon Baumgärtne. Kurz vor der Pause schnupperten wir an der Sensation als Oskar Krajewsk, nach schönem Zuspiel von Paul Kautz, fast einen unserer wenigen Konter vollendete.

In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild: Mainz spielte stark auf und erhöhte von Minute zu Minute weiter den Druck. Zehn Minuten vor dem Ende hielt unsere Abwehr nicht mehr stand und wir mussten das 0:1 hinnehmen. Am Ende warfen wir alles nach vorne und versuchten irgendwie den Ausgleich zu erzwingen, doch in der letzten Minute gelang Mainz durch einen Freistoß sogar das 0:2.

In Anbetracht des schier übermächtigen Gegners aus Mainz, der im Finale sogar mit 6:0 über das Gauß-Gymnasium Worms fegte, verabschieden wir uns erhobenen Hauptes aus dem Turnier und greifen im nächsten Jahr noch motivierter an. Bitterer als die Niederlage war am Ende, dass uns das Sebastian-Münster-Gymnasium Ingelheim das Spiel um Platz 3 verwehrte und wir so nicht die Möglichkeit bekamen uns mit einem Sieg aus dem Turnier zu verabschieden.

Kader: Leon Baumgärtner, Philipp Zaft, Florian Hofmann, Moritz Beck, Nils Arnold, Yannik Borger, Anil Özer, Luca Jäger, Kamran Waheed, Leon Baumgärtner, Kenan Dogan, Silas Meister, Paul Kautz, Kevin Sudeico, Oskar Krajewski

Trainerteam: Marc Windecker und Azad Mozaffarin