Übergang in die Berufsfachschule 2

Übergang in die Berufsfachschule 2

Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsfachschule 1 (BF1), kann die Berufsfachschule 2 (BF2) in der selben Fachrichtung besucht werden wie die BF1. Nach Abschluss der BF2 erhalten Sie den sogenannten Realschulabschluss (Qualifizierter Sekundarabschluss 1, Mittlere Reife).  Der Bildungsgang dauert ein Schuljahr.

Bedingungen für den Übergang

Sie können in die BF 2 aufgenommen werden, wenn

  • Sie in allen Praxismodulen der BF 1 mindestens ausreichende Leistungen haben (mindestens Note 4).

  • Sie im Zeugnis der Berufsfachschule 1 in den allgemeinbildenden Fächern eine Durchschnittsnote von mindestens 3,0 haben.

  • Sie höchstens in einem der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik die Note ausreichend (4) oder schlechter haben.

Bevorzugte Aufnahme

Schülerinnen und Schüler, die in der Berufsfachschule 1 das vorgeschriebene betriebliche Praktikum erfolgreich in einem Betrieb absolviert haben, werden bevorzugt aufgenommen.

Übergang in die Höhere Berufsfachschule

Nach erfolgreichem Abschluss der BF2 können Sie sich für eine beliebige Fachrichtung an der Höheren Berufsfachschule bewerben.