Fachrichtung Ernährung und Versorgung

Fachrichtung Ernährung und Versorgung

Sie interessieren sich für Ernährung und Versorgung im Bereich Wohnen und Kleidung? Sie arbeiten gerne praktisch? Willkommen bei uns.

Die Fachrichtung Ernährung und Versorgung (Nachfolge der Fachrichtung Hauswirtschaft) ist eine zukunftsorientierte Ausbildung und beschäftigt sich mit vollwertiger Ernährung sowie rationeller Wohnungs- und Textilpflege. Sie kaufen ein, kontrollieren und lagern Lebensmittel, erstellen Speisepläne, bereiten Mahlzeiten zu, gestalten Buffets und servieren die Speisen. Im Unterricht lernen Sie die Grundsätze wirtschaftlicher, umweltgerechter und nachhaltiger Haushaltsführung. Dabei berücksichtigen Sie die Grundsätze der Hygiene, Arbeitssicherheit und Ergonomie.

Sie vermarkten Produkte und Dienstleistungen sowie hauswirtschaftliche Betreuungsleistungen. Die Einhaltung von Qualitätsstandards und Kundenorientierung ist dabei wichtig. Durch innovative Ideen und kreative Lösungen erfüllen Sie Kundenwünsche, wecken neue Bedürfnisse und erschließen weitere Marktsegmente. Kommunikation, Organisation und Flexibilität sind Schlüsselqualifikationen für Ihr berufliches Handeln.

Ihr späteres Einsatzgebiet ist im privaten Bereich und vor allem in Großbetrieben. Dazu zählen Kinder-, Jugend- und Seniorenheime, Krankenhäuser, Reha-Kliniken und Kureinrichtungen sowie Hotel- und Gaststättenbetriebe. Als Fachkraft im Bereich Ernährung und Versorgung können Sie sich auch selbstständig machen, zum Beispiel mit einem Partyservice, mit einer Gästepension oder einem Dienstleistungsunternehmen wie Wäscheservice oder Textilpflege.

Durch diese unterschiedlichen beruflichen Arbeitsstätten ergeben sich häufig auch Spezialisierungen. So arbeiten Assistentinnen und Assistenten für Ernährung und Versorgung in Privathaushalten selbstständig und eigenverantwortlich. In größeren Einrichtungen gliedern sich die Arbeitsbereiche in verschiedene Abteilungen zum Beispiel in Nahrungszubereitung, Haus- und Wäschepflege sowie Gestaltung der Unterkunfts- und Wohnbereiche. Dort arbeiten Sie verantwortungsbewusst und zuverlässig im Team.

Sie legen mit der Höheren Berufsfachschule Ernährung und Versorgung eine sehr gute Basis sowohl für den Start in den Beruf als auch für den Beginn eines Studiums an einer Fachhochschule.


Drucken  

Related Articles