Die Berufsfachschule 2 führt in verschiedenen Fachrichtungen zur mittleren Reife (Qualifizierter Sekundarabschluss 1).

Sie wird in der BBS Alzey in allen Fachrichtungen angeboten:

  • Ernährung und Versorgung (Hauswirtschaft)
  • Gesundheit und Pflege
  • Gewerbe und Technik
  • Wirtschaft und Verwaltung

Sie verbindet allgemeinbildende Fächer mit berufsbezogenen Projekten aus den einzelnen Fachrichtungen. Dabei wird die berufliche Handlungsfähigkeit dadurch gefördert, dass Lernsituationen geschaffen werden, die den individuellen Lernprozess der Schülerinnen und Schüler unterstützen.

Aufnahmevoraussetzungen

In die Berufsfachschule 2 nehmen wir Schülerinnen und Schüler auf, die im Abschlusszeugnis der Berufsfachschule 1 einen Notendurchschnitt von 3,0 oder besser, in wenigstens zwei der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik mindestens die Note "befriedigend" erzielt haben und alle Praxismodule erfolgreich absolviert haben (§15 Berufsfachschulverorndung).

Bevorzugte Aufnahme

Schülerinnen und Schüler, die in der Berufsfachschule 1 das vorgeschriebene betriebliche Praktikum erfolgreich in einem Betrieb absolviert haben, werden bevorzugt aufgenommen.

Anmeldung

Die Anmeldung soll bis zum 1. März jeden Jahres erfolgen. Bei freien Plätzen sind jedoch auch Nachmeldungen möglich. Sie benötigen dabei die folgenden Unterlagen:

  1. Ausgefüllter Aufnahmeantrag
  2. Das Abschlusszeugnis der Berufsfachschule 1, oder, sofern dieses noch nicht vorliegt, das entsprechende Halbjahreszeugnis.

Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsfachschule 2 ist der Erwerb des Fachabiturs (Fachhochschulreife) an unserer Höheren Berufsfachschule in jeder Fachrichtung möglich. Wir beraten Sie gerne! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.