Teilnehmer an der Spendenaktion

Die Höhere Berufsfachschule Wirtschaft, HBF W 21b, bastelt und backt, sammelt und läuft in ihrem Halbjahresprojekt für die Kinderkrebshilfe Mainz.

Am Mittwoch, den 13. Juli 2022, überreichte die 11. Klasse der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft der BBS Alzey ihre Spende von 850 Euro an die Kinderkrebshilfe Mainz e.V.. "Die Klasse wollte sich für ein soziales Projekt engagieren und erreichte diese Summe durch verschiedene Aktionen, die sich die 22 Schülerinnen und Schüler ausgedacht, geplant und gemeinsam durchgeführt haben", erläutert Ulrike Rautmann, die Wirtschaftslehre und Datenverarbeitung in der HBF W 21b unterrichtet. "Wir haben zu unterschiedlichen Hilfsorganisationen recherchiert und wollten den über 100 Kindern und Jugendlichen, die jährlich in Rheinhessen an Krebs erkranken, mit unserer Spende helfen", erklärte die Klassensprecherin Anna Einsfeld. Den Spendenscheck nahm Lara Eberl von der Kinderkrebshilfe entgegen.

Seit Februar lief das Projekt, das wesentliche Projektmanagement-Aufgaben wie Planung und Organisation, Recherche und Marketingmaßnahmen enthielt. "Im Wesentlichen sind dies Aufgabenfelder, die unsere Klassen in der Höheren Berufsfachschule, also in Klasse 11 und 12, bis zum Fachabitur erlernen", so Rautmann. Dieses Projekt war jedoch besonders, da es weit über die schulische Theorie hinausging: "Wir verkauften selbstgestalteten Osterschmuck an der Schule und im Johanneshof-Hofladen Bender in Mainz, wo auch eine Spendendose aufgestellt werden durfte", erzählte die Klasse in der Nachbereitung des Projektes. "Außerdem haben wir gemeinsam Osterhasen und Muffins in einer unserer Schulküchen gebacken und  in der Aula verkauft." Zum Abschluss wurde ein Spendenlauf an einem Nachmittag auf dem Sportplatz organisiert, wofür die Schülerinnen und Schüler Formulare und Plakate am PC entworfen hatten.

"Ein großes Lob gebührt den Schülerinnen und Schülern, die das Projekt eigenverantwortlich über ein halbes Jahr durchgeführt haben", so die Klassenlehrerin stolz, die Potential für weitere soziale Projekte im fächerübergreifenden Unterricht wie hier, mit Beteiligung der Fächer Wirtschaftslehre, Datenverarbeitung, Deutsch und Religion, sieht. Ein herzlicher Dank geht auch an das Kollegium und alle Kunden, die den Betrag möglich gemacht haben.